• Portofrei ab 65€ für DE
  • Sicheres Einkaufen
  • 5 Sterne Trusted Shop
Topseller -
Alpenfleece Emma Uni jeansblau Alpenfleece Emma Uni jeansblau
pro m: 12,90 €
6,45 € *
Alpenfleece Emma Uni petrol Alpenfleece Emma Uni petrol
pro m: 12,90 €
6,45 € *
Alpenfleece Sweat Alea jeansblau Alpenfleece Sweat Alea jeansblau
pro m: 12,90 €
6,45 € *
Alpenfleece Emma Uni senfgelb Alpenfleece Emma Uni senfgelb
pro m: 12,90 €
6,45 € *
Alpenfleece Emma Uni dusty lavendel Alpenfleece Emma Uni dusty lavendel
pro m: 12,90 €
6,45 € *
Alpensweat Digital Süße Hunde taupe Alpensweat Digital Süße Hunde taupe
pro m: 17,90 €
8,95 € *
Filter schließen
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Alpensweat Digital Rosen taupe
Alpensweat Digital Rosen taupe
pro m: 17,90 €
8,95 € *
Alpenfleece Sweat Alea bordeaux
Alpenfleece Sweat Alea bordeaux
pro m: 12,90 €
6,45 € *
Alpenfleece Sweat Alea dark navy
Alpenfleece Sweat Alea dark navy
pro m: 12,90 €
6,45 € *
Alpenfleece Sweat Alea beere dunkel
Alpenfleece Sweat Alea beere dunkel
pro m: 12,90 €
6,45 € *
Alpenfleece Sweat Alea altrosa
Alpenfleece Sweat Alea altrosa
pro m: 12,90 €
6,45 € *
Alpenfleece Sweat Alea senfgelb
Alpenfleece Sweat Alea senfgelb
pro m: 12,90 €
6,45 € *
Alpenfleece Sweat Alea grau
Alpenfleece Sweat Alea grau
pro m: 12,90 €
6,45 € *
Alpenfleece Sweat Alea terra
Alpenfleece Sweat Alea terra
pro m: 12,90 €
6,45 € *
Alpenfleece Sweat Alea beige
Alpenfleece Sweat Alea beige
pro m: 12,90 €
6,45 € *
Alpenfleece Sweat Alea hellbeige
Alpenfleece Sweat Alea hellbeige
pro m: 12,90 €
6,45 € *
1 von 4

Alpenfleece Meterware online kaufen

Was sind Alpenfleece-Stoffe?

Der Alpenfleece ist dem angerauten Sweat ähnlich, vereint sich aber mit den Vorteilen von Fleecestoff. Alpenfleece ist ein Mischgewebe aus Baumwolle und Polyester, meist mit Elastan. Er ist noch weicher und plüschiger als Wintersweat. Aus Alpenfleece näht man hauptsächlich Pullover, Hoodies, Jacken oder auch Schals und Loops.

Durch seine Plüschigkeit und angenehme Oberfläche ist er besonders gut für kältere Tage geeignet und dann auch besonders angenehm zu tragen.

Alpenfleece kannst du als Meterware kaufen und bestellen. Es gibt ihn mit verschiedenen Motiven, sowie Streifen, Kindermotiven in floral, aber auch in verschiedenen Uni und Uni-Melange Tönen.

Welche Eigenschaften hat Alpenfleece?

Alpenfleece besitzt eine angeraute und eine unangeraute Stoffseite. Die angeraute ist dabei meist die „linke Stoffseite“, kann aber auch als Highlight bei einem Pullover oder einer Hose umgeklappt werden. So zeigt sich die kuschlige Stoffunterseite.

Die Stofffasern sind deutlich länger als die eines Wintersweats, daher gleicht seine Unterseite einem Fleecestoff und ist noch kuschliger. Alpenfleece kann in eine Richtung, aber auch bi-elastisch sein, hier kommt es darauf an, inwieweit das Elastan eingearbeitet wurde.

Durch den Polyesteranteil pillt die innere Stoffseite nicht und bleibt dir daher immer flauschig erhalten.

Alpenfleece kann digital und im Rotationsverfahren bedruckt werden. Der Stoff selbst, also auch die Unistoffe sind durchgefärbt und weisen meist keine weiße Stoffunterseite auf.

 

Worauf muss ich bei der Pflege von Alpenfleece achten?

Alpenfleece ist super pflegeleicht. Du kannst ihn bei 40 grad in die Waschmaschine packen. Da es kein Stoff ist, der nach dem Waschen zum Knittern neigt, ist es auch nicht notwendig, diesen zu bügeln.

Da auch Alpenfleece vor dem Vernähen gewaschen werden sollte empfehle ich dir, den Stoff vorher zu versäubern. Die hochflorige Stoffunterseite kann eventuell ausfransen.

 

Was muss ich beim Zuschnitt von Alpenfleece beachten?

Allgemein beim Zuschnitt ist es wichtig, dass die Stoffe bereits vorgewaschen sind. So reduzierst du das Risiko, dass der Stoff noch nach dem Vernähen besonders stark einläuft. Bevor du mit dem Verarbeiten beginnst, kannst du nach dem Ausschneiden deines Schnittmusters die Kanten versäubern.

Die Stoffunterseite von Alpenfleece ist hochflorig und kann sonst ausfransen und auf deinem Zuschneidetisch die ganzen Fusseln verteilen. Du wirst spätestens nach dem Nähen merken, dass dein Stoff ohne voriges Versäubern ebenfalls ausgefranst wäre.

Wichtig beim Zuschnitt ist für dich, den Fadenlauf und auch das Motiv zu beachten. So sitzt dann auch das Motiv an der Stelle deines Schnittmusters, an der du es dir vorstellst.

Beim Zuschnitt helfen dir Nähgewichte, Schneiderkreide, Marker und sämtliche andere Markierhilfen. Eine scharfe Stoffschere ist ebenfalls sehr wichtig. Beim Zuschnitt helfen dir auch besonders gut Wonderclips oder Nähnadeln um dein Schnittmuster auf dem Stoff zu befestigen und zu markieren, um es dann leichter und passgenau auszuschneiden.

All die Nähhelferlein zählen zur Kategorie Nähzubehör. Um richtig vorbereitet zu sein ist es wichtig, Nähzubehör vor dem Nähen zu kaufen oder Nähzubehör zu bestellen.

Worauf muss ich beim Nähen von Alpenfleece achten?

Beim Nähen ist es wichtig, dass du die Stoffgegebenheiten beachtest. Beginnend schon beim Fadenlauf und der Grammatur. So kannst du feststellen, wie du die Lage des Fadenlaufs mit der Lage des Motivs am besten kombinierst und einsetzen kannst und möchtest.

Wichtig beim Vernähen ist auch die Nadel der Nähmaschine und Overlock. Bei Alpenfleece verwendest du am besten eine Jersey Nadel, verarbeiten lässt sich der Stoff ähnlich wie Wintersweat beziehungsweise angerauter Sweat.

Die Einstellungen an deinen Maschinen sind hier auch super wichtig. Achte am besten auf die Dehnbarkeit deines Alpenfleece und stelle dementsprechend die Fadenspannung und den Differentialtransport ein.

So kannst du verhindern, dass dein Alpenfleece sich an den falschen Stellen kräuselt oder ungewollte Falten entstehen, damit du länger Freude an deinem fertiggestellten Projekt hast.

Beim Nähen von Alpenfleece helfen dir beim Stecken deines Schnittmusters auf den Stoff die sogenannten Wonderclips oder Stecknadeln. So verrutscht Du nicht und nähst dort entlang, wo du auch nähen möchtest.

Möchtest Du deinen Schnitt auf den Alpenfleece zeichnen, eignen sich Schneiderkreide oder Markierhilfen besonders gut. Vor dem Nähen ist es noch wichtig, deinen Alpenfleece zu versäubern, damit er nicht ausfranst.

Du kannst Alpenfleece auch mit anderen Stoffen kombinieren. So kannst du zum Beispiel auch Highlights mit Jersey setzen.

Welche Stoffe ähneln Alpenfleece-Stoffen?

Am nächsten ähnelt Alpenfleece der sogenannte Wintersweat bzw. angerauter Sweat. Er hat eine glatte Oberfläche und eine hochflorige Unterseite, die kuschlig weich auf der Haut ist.

Man könnte Alpenfleece auch so beschreiben, dass er die Oberfläche eines Jerseys hat und die Stoffunterseite eines Fleecestoff, da er so hochflorig ist.

 

Was kann man aus Alpenfleece nähen?

Aus Alpenfleece kannst du sehr gut dicke Hoodies, coole Pullover, aber auch unser Hoodiekleid Kalia nähen oder Jacken füttern.

Im Prinzip eignet sich der Stoff auch für T-Shirts, ist aber aufgrund seiner Grammatur eher für Pullover, Hoodies und Sweatshirts geeignet. Hosen, Röcke, aber auch Kleider lassen sich aus diesem Stoff nähen. Sowohl in uni als auch als Motivstoff.

Dadurch, dass er so knitterarm ist, kannst du auch super Hosen aus Alpenfleece nähen, solltest aber bei deinem ausgewählten Schnittmuster auf die Stoffvorgaben achten. Kennst du einen Schnitt schon besser und kannst dies selbst gut abschätzen, ist das auch in Ordnung.

 

Alpen Fleece als Meterware bei Aloha-Stoffe kaufen

Was ist Alpen Fleece?

Alpen Fleece ist ein dichter Fleece Stoff, der gerne in der kühlen und dunklen Zeit des Jahres getragen wird. Durch seine charakteristische Dicke und sein Gewicht ist er nicht für die Herstellung von Sommerkleidern und leichter Oberbekleidung geeignet.

Alpen Fleece ist ein sogenannter Doubleface Stoff. Doubleface bedeutet, dass sich die beiden Warenseiten in Farbe und zumeist auch in Material unterscheiden.

Zumeist findet man eine unifarbene Seite und eine melierte Seite- Bei Alpen Fleece jedoch ist die Oberseite dem Sweatstoff ähnlich und die Unterseite dem Wellnessfleece ähnlich.

Woraus besteht Alpen Fleece?

In der Regel besteht Alpen Fleece aus einer Jersey Sweat Seite aus Baumwolle oder Mischfasern und einer Fleece Seite aus Polyester und wird aufgrund seiner wärmenden Eigenschaft häufig auch als Kuschel Sweat bezeichnet.

Sweat und Fleece Stoffe sind beides gestrickte Gewebe, was sie mitunter dehnbar, elastisch und anschmiegsam macht.

Alpen Fleece wird gerne gekauft, da er zu fairen Preisen angeboten wird und in vielen verschiedenen Farben erhältlich ist.

Welche Arten von Sweat gibt es?

Es wird häufig zwischen drei Arten von Sweat unterschieden:

  1. Angeraut
  2. Unangeraut
  3. Doubleface

Der angeraute Sweat gilt als der Klassiker unter den Sweat Stoffen und ist das, was sich die meisten Näherinnen unter Sweat Stoff vorstellen.

Er zeichnet sich durch seine angeraute Innenseite aus. Dadurch ist er bequem und wärmend, während er gleichzeitig von außen eine glatte, ordentliche Oberfläche aufweist.

Diese Oberfläche macht das Tragen während verschiedener Aktivitäten im Winter und an kalten Tagen möglich.

Der unangeraute Sweat ist häufig als Sommer Sweat oder French Terry erhältlich. Er bildet die Produktionsvorstufe des angerauten Sweats und hat von allen positiven Eigenschaften seines Verwandten etwas weniger zu bieten; weniger Volumen, weniger Gewicht und weniger Wärmeisolation.

Diese Eigenschaften lassen ihn jedoch zum idealen Begleiter für den Sommer werden und macht ihn zu einem beliebten Gewebe.

Eine Kreuzung zwischen Sweat und Fleece Stoff und damit ein wahrer Held in puncto Wärmeisolation und Vielseitigkeit stellt der Doubleface Sweat dar.

Sweat Stoffe sind sehr beliebt in der Nähcommunity, vielleicht aufgrund ihrer schönen, gestrickten rechten Warenseite. Klare Kennzahlen, die zur Unterscheidung der Sweat Stoffe, gibt es jedoch nicht.

Es gibt Unterschiede in der Grammatur, jedoch muss man häufig nach weiteren Beschreibungsmerkmalen Ausschau halten, um den gewünschten Stoff zu erhalten.

Bei Aloha Stoffe kann man bei jedem Artikel die Art des Stoffes im Namen finden. Zudem kann man weitere Merkmale, wie zum Beispiel die Pflegehinweise in der Artikelbeschreibung entdecken.

Welche Arten von Fleece gibt es?

Es gibt viele Arten von Fleece. Die Benennung geht häufig auf spezielle Eigenschaften zurück. Das Material, aus dem sie gemacht sind, ist in der Regen Polyester oder Baumwolle.

Die Polyester Variante ist die häufiger genutzte Variante. Diese besteht aus recyceltem Material. Der Produktionsweg beginnt dabei auf die gleiche Art und Weise, wie die Herstellung von PET-Flaschen und endet mit einem schlingengeschnittenen Polyamidgewirk, welches zu einem vielseitigem Alltagsbegleiter transformiert werden kann.

Die bekanntesten Vertreter der Fleece Stoffe sind der Micro Fleece, der leicht in Gewicht und fein in seiner Struktur ist.

Den Teddy Fleece kennen viele aus Ihrer Kindheit. Er ist leicht und hochflorig und wird häufig in der Herstellung der allseits beliebten Teddybeeren verwendet.

Wellness Fleece ist besonders weich und beide Warenseiten sind sehr flauschig.

Der sogenannte Baumwoll Fleece, auch Woll Fleece genannt ist ein neuer, natürlicher Weg hin zum Fleece. Er besteht nur noch teilweise oder kaum aus synthetischen Fasern und wird mit Hilfe von neuen Verfahren aufgeraut, bis er die Fleece Struktur erlangt.

Ein Waffel Fleece sorgt durch seine Waffelstruktur für ein gutes Feuchtigkeitsmangement zwischen dem Körper und der Kleidung.

Doubleface Fleece besitzt eine unterschiedliche Vorder- und Rückseite und verweint damit die Vorzüge zweier Materialien miteinander.

Was ist ein Doubleface Stoff?

Doubleface Stoffe bestehen quasi aus zwei rechten Seiten zweier Stoffe, die zusammengenäht werden und einen neuen Stoff ergeben.

Dieser besteht häufig aus einem Sweat Stoff und einem Fleecestoff. Doubleface Stoffe werde auch gerne für Wendekleidung genutzt, da beide Stoffe mit der ,,schönen“ Seite nach außen zeigen.

Manche Näher*innen nutzen diesen Stoff, um Akzente zwischen der Innen- und Außenseite der Jacke oder eines anderen genähten Kleidungsstücks zu setzen.

Was ist ein hoher Flor?

Ein hoher (Faser-) Flor bedeutet, dass ein Stoff lange herausragenden Fasern besitzt. Dadurch ist eine besser Wärmespeicherung möglich.

Typische Florgewebe sind unter anderem gewebte Teppiche. Ein anderer Name für Flor ist Pol.

Welche Eigenschaften hat Alpen Fleece?

Alpen Fleece zeichnet sich hauptsächlich durch seine wärmespeichernde und gleichzeitig feuchtigkeitsregulierende Fähigkeit aus.

Der Stoff eignet sich gut für die kalte Jahreszeit. Er ist nur bedingt wind- und wasserfest und lädt sich elektrostatisch auf, ist hitze- und feuerempfindlich und zudem leicht entflammbar.

Dafür erhält man jedoch im Gegenzug einen Stoff, der sich wunderbar weich auf der Haut anfühlt, vielseitig einsetzbar ist, und bei guter Pflege lange schön bleibt.

Als Winterstoff zeichnet er sich durch sein Gewicht, das schwerer als herkömmlicher Fleecestoff ist, und dem damit verbundenen Tragekomfort, aus.

Worin besteht der Unterschied zwischen Alpen Fleece und Kuschel Sweat?

Kuschelsweat ist meist ein angerauter Sweat aus 95% Baumwolle und 5% Elastan. Alpenfleece ist ein Baumwoll-Polyester Mischgewebe. Außen findet man dabei die Sweat Seite, während auf der Innenseite eine Micro Fleece Maschenware verarbeitet wird. Dieser linke Warenseite verdankt der Alpen Fleece seinen Namen

Ist Alpen Fleece warm?

Alpen Fleece gilt als wärmespeichernd. Durch die Doppellagigkeit des Stoffes und der Eigenschaften von Fleece und Sweat Stoffen kann dies gewährleistet werden.

Bei der Herstellung der beiden Stoffe, entstehen unzählige Lufteinschlüsse, die zur Wärmeregulation beitragen. Diese Eigenschaft findet sich bei den meisten Maschenwaren.

Ist Alpen Fleece atmungsaktiv?

Fleece und Sweat Stoffe sind als Maschenware dehnbar und durch die Materialzusammensetzung auch elastisch. Dadurch sind die Stoffe vielseitig und dekorativ.

Alpen Fleece ist atmungsaktiv und leicht im Gewicht.

Ist Fleece gesund?

Fleece und seine Fasern sind keine Gesundheitsgefahr. Fleecestoffe sollten stets das Ökotex 100 Zertifikat tragen. Fleecestoffe aus künstlichen Fasern verbrauchen nicht viel Wasser und haben kürzere Produktionsschritte. Fleecestoffe aus Baumwolle benötigen sehr viel Wasser in den gesamten Produktionsabschnitten.

Worauf muss man bei der Pflege von Alpen Fleece achten?

Wie wasche ich Alpen Fleece?

Alpen Fleece kann bei 30°C-40°C Grad in den Schonwaschgang gegeben werden. An Weichspüler kann hier gespart werden, da die atmungsaktive Eigenschaft der Stoffe eingeschränkt werden kann.

Die Verwendung eines milden Waschmittels oder Funktionswaschmittels wird empfohlen.

Kann Alpen Fleece in den Trockner?

Synthetische Stoffe oder Meterware mit hohem Anteil an Polyester oder Elasthan sollten nicht dem Trockner zugeführt werden.

Alpen Fleece sollte an der Luft getrocknet werden. Hier trocknet er schnell und wenn er nach dem Waschen glattgestrichen und aufgehängt wird, braucht man ihn später nicht zu bügeln.

Kann man Alpen Fleece bügeln?

Wenn man den Alpen Fleece bügeln, sollte man dies bei geringer Hitze und ausschließlich auf der Sweat Seite, falls vorhanden, durchführen.

Beim Bügeln der Fleece Seit können die Fasern unwiderruflich beschädigt werden.

Was muss ich beim Zuschnitt von Alpen Fleece beachten?

Dieser Stoff lässt sich gut zuschneiden. Da er durch die doppelte Lage aus Sweat und Fleece dicker ist als herkömmlicher Stoff, wird eine gute Schere oder ein scharfer Rollschneider benötigt.

Zudem empfiehlt es sich zuvor festzulegen, welcher Stoff außen und welcher innen verarbeitet werden soll und wie die Stoffe während des Vernähens aufeinander liegen, um nicht die falschen Seiten miteinander zu vernähen.

Hat der gekaufte Stoff einen hohen Flor, neigt er dazu, etwas zu fusseln und ein Staubsauger in der Nähe kann hier weiterhin für einen sauberen Arbeitsplatz sorgen.

Worauf muss ich beim Nähen von Alpen Fleece beachten?

Alpen Fleece ist in seiner Verarbeitung unkompliziert und dadurch gut für Nähanfänger geeignet. Die Schwierigkeit bei elastischen Stoffen besteht häufig in der Arbeit mit Bündchen und anderem Zubehör- aber mit Geduld und Fingerspitzengefühl sind alle Projekte zu meistern. Der Alpen Fleece muss unbedingt versäumt werden.

Viele Nähmaschinen-Nadeln können bei Alpen Fleece verwendet werden. Ob man eine Universalnadel, oder eine Jersey-, Stretch-, oder Microtexnadel benutzen möchte, sie sind hier alle geeignet.

Auch in der Wahl des richtigen Stichs haben viele Näherinnen bei diesem Stoff unterschiedliche Vorschläge: Wir empfehlen aufgrund der Elastizität des Stoffes eine Zickzacknaht oder einen Overlockstich.

Welche Stoffe ähneln Alpen Fleece?

Der Alpen Fleece Stoff ähnelt einem angerauten Sweat sehr. Die Außenseite ist gleich, aber die Innenseite ist beim Alpen Fleece ein eingearbeitetes Fleece, welches dem Wellnessfleece ähnelt. Der Kuschelsweat erlangt die kuschelige Innenseite durch das Ausbürsten der Schlaufen beim French Terry. Diese verknoten und pillen nach den Waschvorgängen.

Was kann man aus Alpen Fleece nähen?

Alpen Fleece findet häufig Verwendung in der Erstellung von Pullovern, Jacken, Jogginghosen und anderen Projekten, die zuhause oder unterwegs viel Komfort bieten sollen.

Auch für Babydecken und Funktionskleidung für Kinder wird gerne zu diesem Material gegriffen.

Für den Anfang und dabei passend für jung und alt können Nähprojekte, wie Mützen und Sofadecken angegangen werden.

Alpenfleece - Tolle Stoffe als Meterware kaufen

Zuletzt angesehen