• Portofrei ab 60€
  • Sicheres Einkaufen
  • 5 Sterne Trusted Shop
Topseller -
Baumwolljersey Uni Lisa altrosa hell Baumwolljersey Uni Lisa altrosa hell
pro m: 8,90 €
0,89 € *
TIPP!
Baumwolljersey Uni Lisa lindgrün Baumwolljersey Uni Lisa lindgrün
pro m: 8,90 €
0,89 € *
Baumwolljersey Uni Lisa marineblau Baumwolljersey Uni Lisa marineblau
pro m: 8,90 €
0,89 € *
Baumwolljersey kleiner Fuchs beige Baumwolljersey kleiner Fuchs beige
pro m: 11,90 €
1,19 € *
Baumwolljersey Uni Lisa aubergine Baumwolljersey Uni Lisa aubergine
pro m: 8,90 €
0,89 € *
Baumwolljersey UNI Bea braun Baumwolljersey UNI Bea braun
pro m: 8,90 €
0,89 € *
Filter schließen
1 von 66
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
NEU
Baumwolljersey kleine Dinos dusty mint
Baumwolljersey kleine Dinos dusty mint
pro m: 11,90 €
1,19 € *
NEU
Baumwolljersey Bagger melange anthra
Baumwolljersey Bagger melange anthra
pro m: 17,50 €
1,75 € *
NEU
NEU
Baumwolljersey Mohnblüten pastellrosa
Baumwolljersey Mohnblüten pastellrosa
pro m: 17,50 €
1,75 € *
NEU
Baumwolljersey Palmen hellrosa
Baumwolljersey Palmen hellrosa
pro m: 10,90 €
1,09 € *
NEU
NEU
Baumwolljersey Safaritiere beige
Baumwolljersey Safaritiere beige
pro m: 10,90 €
1,09 € *
NEU
Baumwolljersey Safaritiere salbeigrün
Baumwolljersey Safaritiere salbeigrün
pro m: 10,90 €
1,09 € *
NEU
Baumwolljersey Safaritiere dusty mint
Baumwolljersey Safaritiere dusty mint
pro m: 10,90 €
1,09 € *
NEU
Baumwolljersey Bauernhof mint hell
Baumwolljersey Bauernhof mint hell
pro m: 10,90 €
1,09 € *
NEU
Baumwolljersey Bauernhof ecru
Baumwolljersey Bauernhof ecru
pro m: 10,90 €
1,09 € *
1 von 66

Was ist Baumwolljersey?

Baumwolljersey ist ein angenehmer und elastischer Stoff. Er ist gestrickt. Baumwolljersey besteht meist aus 90-98 % Baumwolle und dem restlichen Prozentanteil aus Elastan. Baumwolljersey bekommst du in vielen Uni und melierten Tönen, aber auch in etlichen Motivdrucken.

Farblicher Baumwolljersey ist entweder oberflächlich bedruckt oder aber auch durchgefärbt. Ist der Baumwolljersey oberflächlich bedruckt, hat er meist eine helle/weiße Abseite. Farbige Stoffe können auch oberflächlich bedruckt werden.

Baumwolle ist eine reine Naturfaser, gehört zur Pflanzengattung innerhalb der Familie der Malvengewächse. Von ihr gibt es 20-51 verschiedene Arten in den Tropen. Die Ausgangsfarbe ist weiß-grau. Sie wird aus den Samenhaaren gewonnen.

Baumwolljersey bekommst du in vielen Qualitäten. Hierbei ist die Grammatur besonders entscheidend. Ein qualitativ hochwertiger Baumwolljersey ist bei 220 – 230 gr/m² einzustufen. Vielfältig einsetzbar ist er besonders dann, wenn er bi-elastisch ist.

Jersey ist der Oberbegriff, der besonders die Stoffgegebenheiten beschreibt, Baumwolle ist der Hauptbestandteil. So gibt es zum Beispiel viele andere Jerseys wie Viskosejersey, Modaljersey, Bambus Jersey, Funktionsjersey oder Jersey aus Polyesterfasern.

 

Welche Eigenschaften hat Baumwolljersey?

Baumwolljersey besteht meist zu 95 % oder zu 98 % aus Baumwolle, dem restlichen Teil aus Elastan. Er hat eine angenehm weiche und nicht glänzende Oberseite und ist auch meist beidseitig verwendbar.

Viele Baumwolljerseys sind bi-elastisch, du kannst sie also mit als auch gegen den Fadenlauf verarbeiten. Das ist insbesondere bei Mustern, Bordüren ein großer Vorteil, da nicht allzu viel Verschnitt übrig bleibt.

Bei der richtigen Qualität und Grammatur bleibt auch die Farbe im Stretch erhalten. Das ist sogar bei dunklen Farben der Fall. Besonders bei den Eigenproduktionen wird die Rohware sorgfältig ausgewählt und im hochwertigen Druckverfahren das Motiv auf diese aufgedruckt.

Baumwolljersey ist knitterarm, also bügelfrei. Es genügt, dein genähtes Teil nach dem Waschen aufzuhängen. Jerseystoffe können bis 60 Grad gewaschen werden. Auch hier ist wichtig, dass der Stoff vor dem Verarbeiten vorgewaschen wird.

Zudem ist Baumwolljersey sehr saugfähig und kann bis zu 65 % des eigenen Gewichts an Wasser aufnehmen. Baumwolljersey ist ein sehr hautfreundlicher Stoff. Er kratzt nicht und ist auch super für Allergiker geeignet.

 

Worauf muss ich bei der Pflege von Baumwolljersey achten?

Baumwolljersey kann in der Waschmaschine bei normalem Waschgang und einer Temperatur bis 60 Grad gewaschen werden. Mit Waschmittel, Weichspüler und auch Hygienespüler ist das Waschen in der Waschmaschine möglich.

Baumwolljersey kann auch im Trockner im Schonvorgang getrocknet werden. Ich empfehle aber nur das Waschen in der Waschmaschine und das Aufhängen auf der Leine zum Trocknen. Jeder Trockenvorgang strapaziert das Material, sodass es schneller abgenutzt wird dein genähtes Teil schneller verschleißen kann.

Um unnötiges Eingehen zu Vermeiden und Vorzubeugen empfiehlt es sich immer deinen Stoff vorzuwaschen, auch hier bei dem Baumwolljersey. Es handelt sich hier um eine Naturfaser, die eingehen kann.

 

Was muss ich beim Zuschnitt von Baumwolljersey beachten?

Besonders wichtig und Punkt 1 auf deiner Agenda beim Zuschnitt sollte sein: Vorwaschen des Stoffs. Denn auch Baumwolljerseys können beim Waschen eingehen. Daher wird vor dem Zuschnitt gewaschen. Baumwolljersey muss nicht vor dem Waschen versäubert werden.

Bei Stoffen und Baumwolljerseys die nicht bi-elastisch sind, muss unbedingt der Fadenlauf des Stoffs beachtet werden, damit dein fertiges Teilchen dann auch in die Richtung elastisch ist, die es benötigt um Tragekomfort zu gewährleisten.

Damit beim Zuschnitt nichts schiefgeht, unterstützen dich viele Nähgadgets der Marke Prym. Beim Übertragen des Schnitts auf deinen Baumwolljersey nutzt du am besten Trickmarker oder Schneiderkreide. Diese löscht sich selbst oder verschwindet spätestens beim ersten Waschgang von selbst.

Du kannst beim Übertragen auch Nähgewichte nutzen, wenn sich dein Jersey stärker einrollen sollte. Ich nutze hierbei immer das Prym Bügeleisen um den Rand etwas glatt zu bügeln. Zum Fixieren des Schnitts auf Stoff nutze ich Nadeln. Hier sind aber auch die Wonderclips super einsetzbar.

Wenn du einen Motivstoff verwendest, ist es natürlich auch wichtig auf das Motiv zu achten. So kannst du unnötigen Verschnitt und Mehrarbeit sparen und dein Motiv präzise einsetzen und vernähen.

 

Worauf muss ich beim Nähen von Baumwolljersey achten?

Bevor mit dem Nähen begonnen wird, müssen die Stoffgegebenheiten beachtet werden. So kannst du den Fadenlauf und die Grammatur zu Beginn an prüfen und beim Nähen berücksichtigen.

Auch wichtig bevor du beginnst: Die richtige Nadel. Bei Baumwolljersey empfiehlt sich eine Jersey Nadel an Nähmaschine und Overlock. Bei der Stichwahl entscheidest du dich für einen elastischen Stich. Der übliche Gradstich würde bei der kleinsten Belastung reißen und nicht mehr halten.

Noch ein Punkt den du vor dem Nähen schon zu beachten hast, sind die Einstellungen an deiner Nähmaschine. Achte auf die Dehnbarkeit deines Baumwolljersey und stelle dementsprechend die Fadenspannung und den Differentialtransport ein.

Wenn du alle Punkte beachtest kannst du verhindern, das der Stoff deines Projektes sich an unerwünschten Stellen kräuselt oder ungewollte Falten entstehen. Du hast länger Freude an deinem Kleidungsstück.

Beim Nähen und Markieren helfen dir am besten Sticknadeln oder die allseits bekannten Wonderclips. Der Stoff gibt hier keine Auswahl vor, du kannst frei entscheiden.

Möchtest Du deinen Schnitt auf den Baumwolljersey übertragen, eignet sich Schneiderkreide oder Trickmarker besonders gut. Dein Baumwolljersey braucht vor dem Nähen nicht versäubert werden.

 

Welche Stoffe ähneln Baumwolljersey?

Am meisten dem Baumwolljersey ähnelt der Jerseysweat. Ihn gibt es in angeraut und in unangeraut. Angeraut ist die linke Stoffseite weich und angenehm kuschlig, die Oberseite exakt wie die des Baumwolljerseys. Unangerauter Sweat hat an der linken Stoffseite kleine sichtbare Maschen, die Oberseite ist ähnlich die des Baumwolljersey.

Von der Elastizität her ähneln Viskosejersey und Modaljersey dem Baumwolljersey sehr. Sie unterscheiden sich in der Haptik und dem Fall jedoch deutlich.

 

Was kann man aus Baumwolljersey nähen?

Aus Baumwolljersey kannst du nicht nur super viel nähen, sondern auch applizieren. Die Meisten Applizieren gerne auf Hoodies und Pullovern, aber auch auf Decken und Jacken.

Baumwolljersey eignet sich super für Shirts, Hosen, Kleider, Röcke, aber auch Hoodies. Baumwolljersey wird auch gern für Kinderteile benutzt, insbesondere Shirts und Bodys. Ob dein Outfit schick oder sportlich sein soll, entscheidet oft die Motivwahl.

So kannst du auch das Hoodiekleid Kalia aus Baumwolljersey nähen. Sehr gut eignen sich da aber auch die neuen Schnitte, das Wickelshirt Alma in normaler oder Crop Länge. Shirt Ella und Shorts Livi sind sowieso der Klassiker für Baumwolljersey. Bei der Shorts Livi empfiehlt es sich, den Bund mit Vlieseline zu verstärken.

Baumwolljersey - Tolle Stoffe als Meterware kaufen

Zuletzt angesehen